Die Radbörse
in der Radsporthalle

Am 23.3. und 24.3. 2018

Präsentiert vom


Wie funktioniert die Radbörse?

Ich möchte verkaufen.
          
Ich möchte kaufen





Was kann ich verkaufen?
Damen-Herren-Kinder-Fahrräder, Laufräder, Einräder, Rennräder, E-Bikes, Pedelecs, Dreiräder, Roller, Skateboards, Helme,
Fahrradanhänger, Kindersitze, Dachboxen, sonst. Zubehör.

Was wird angeboten?


Wer kann verkaufen?



Jeder über 18 Jahre.


Wer kann kaufen?




Der Verkauf beginnt am Samstag ab 9.15 Uhr und endet um 11.30 Uhr


Wann kann ich kaufen



Wann kann ich mein Rad bringen?


Freitag 23.3. von 18.00 bis 20.00 Uhr und am am Samstag früh 24.3. von 8.00 bis 9.00 Uhr ist die Annahme.




Wie läuft der Verkauf ab?



Zu verkaufendes Teil vorbeibringen, persönliche Daten angeben, Einstellgebühr bezahlen. Abwarten
.



Woher weiß ich wieviel
 mein Rad wert ist?



Horst Leinich vom Radsportstudio in Weil im Schönbuch bewertet und berät kostenlos und unverbindlich.


Was kostet der Verkauf?
Einstellgebühr: 3,00 € je Fahrrad, 1,00 € je Kleinteil. Als Provision werden 10% des Verkaufspreises berechnet.
Maximal jedoch 30,00 € Die Gebühr wird auf die Verkaufsprovision angerechnet.

Die Gebühren fallen nur für den Verkäufer an.
Was kostet der Kauf?

Weitere Infos

Heinrich Schmid 0173-8837553    |   Horst Leinich  07157-65646 und  0171-3005079

Weitere Infos


Allgemeine Geschäftsbedingungen









Besucherzaehler