Spielrunde bei der Jugend und den Junioren abgeschlossen

Letzten Samstag fanden die letzten Spieltage der Jugend und Junioren statt.
Die Jugend-Mannschaft des RV-Weil im Schönbuch Tristan Laib / Maximilian Leinich, die aufgrund ihrer Spielstärke in der Junioren-Oberliga U19 eingeteilt war, konnte bei diesem Spieltag noch drei Punkte auf ihr Konto packen. Beim ersten Gegner Gärtringen hatten sie Pech und mussten kurz vor Spielende noch den 3:4 Gegentreffer einstecken. Gegen das Team Hofen und gegen den Gastgeber Kemnat, waren sie trotz einiger schöner Aktionen und kräftiger Gegenwehr chancenlos. Beim jeweiligen Endstand von 1:6 und 2:9 gewannen die Weiler nur an Erfahrung. Dafür nahmen sie dann gegen Enzberg, nach einem verdienten 4:2 noch die letzten drei Punkte nach Weil mit. Damit sind Tristan und Max bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft der Jugend U17 gesetzt.
Die Junioren-Mannschaft U19 des RV-Weil Jannick-Bühler / Franz Leinich trat krankheitsbedingt leider nicht an und musste somit alle drei Spiele mit 0:5 verloren geben.
Trotzdem hielten sie nach dem zusammenzählen aller Punkte den dritten Tabellenplatz und sind damit für die Baden-Württembergische Meisterschaft der Junioren U19 startberechtigt.

In der Klasse der Jugend U17 spielte am Samstag die Spielgemeinschaft Sindelfingen/ Weil, Jonas Meier/ Benedikt Frasch in Esslingen auch das letzte Mal in der Runde. Da der Sindelfinger Jonas verhindert war, sprang dieses Mal Moritz Mohrlok vom RV Weil in die Bresche und kämpfte zusammen mit Benedikt um noch Punkte auf das Konto zu bekommen. Moritz, der die Radballschuhe schon fast an den Nagel gehängt hat, merkte man die Spielfreude wieder an. Leider war den Beiden kein Erfolg vergönnt, da die Konstellation mit zwei gelernten Torwarten nicht unbedingt Ideal ist. Gegen den Gastgeber Esslingen und die Spielgemeinschaft Lauterbach/Langenschiltach reichte es nur zu einem 1:5 und 1:7. Die Begegnung mit der SK Stuttgart 1 gewannen sie kampflos, da das Team nicht antrat.
Damit endet die Saison auf dem elften Tabellenplatz.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.