Internationale Bodenseemeisterschaft der Schüler-A

Die internationale Bodenseemeisterschaft wird zwischen den Anrainerländern des Bodensees, Östereich, Lichtenstein, Schweiz und Deutschland ausgetragen.
Niederstotzingen, im Landkreis Heidenheim hatte sich dieses Jahr für die Austragung der Meisterschaft der Schüler-A zur Verfügung gestellt.
Fünfzehn Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz kämpften am Sonntag um den Titel des internationalen Bodenseemeisters. Mit dabei waren auch die Teams des RV-Weil, Lennox Laib und Clemens Frasch, sowie die Spielgemeinschaft Sindelfingen/Weil mit Jonas Meier und Benedikt Frasch.
Die SG Sindelfingen/Weil konnte gegen Mindelheim, Mosnang, Gärtringen 1 und Niederstotzingen keine Punkte erzielen und verlor jeweils mit 0:3, 0:7, 1:10 und 3:5. Bei den Platzierungsspielen konnten sie gegen Gärtringen 3 noch drei Punkte gut machen und sich damit den 13.Platz sichern.

Lennox und Clemens verloren ihr Auftaktspiel gegen den Favoriten und späteren Turniersieger aus Öflingen mit 1:9, auch gegen Hofen mussten sie mit 2:4 Federn lassen. Dafür konnten sie die Begegnungen mit Mosnang 2 und Gärtringen 3 für sich entscheiden. Im Viertelfinale gegen Kemnat zogen sie mit 0:9 den Kürzeren. Auch gegen Mindelheim 1 reichte es nur zum 1:4 und damit zum 8. Platz.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.