Archiv für November 2012

Letzter Heimspieltag der Radballer im Jahr 2012

Mittwoch, 28. November 2012

Und weiter geht?s mit Radball am Samstag 01.12.2012 in der Radsporthalle Weil im Schönbuch. Diesmal sind die Schüler B U13 beim ersten Rückrundenspieltag dran.
Mit Lukas Daubner/Jonathan Marquardt und Moritz Mohrlok/Tristan Laib hat der Radsportverein zwei Mannschaften am Start, die alles versuchen werden sich in der Tabelle weiter nach vorne zu verbessern.
Ihre Gegner kommen, nachdem sie im direkten Duell aufeinandertreffen, aus Gärtringen und Schwaikheim. Außerdem sind noch die Teams aus Reichenbach und Backnang-Waldrems am Start.
Anpfiff zur ersten Partie ist um 15 Uhr.
Ebenfalls am Samstag im Einsatz ist die Jugendmannschaft Pascal und Dominic Palesch in der Sindelfinger Sporthalle Stadtmitte zum Rückrundenauftakt.
Dort treffen sie auf die Mannschaften aus Söflingen 1 und Söflingen 2, sowie den Gastgeber aus Sindelfingen. Da beide Mannschaften aus dem Ulmer Stadtteil Söflingen außer Konkurrenz an den Start gehen, und Sindelfingen mit 0 Punkten als Tabellenletzter an den letzten beiden Spieltagen aufgrund Verletzung nicht antreten konnte, dürfte der Spieltag für Pascal und Dominic nicht allzu schwierig werden.
Spielbeginn in Sindelfingen ist ebenfalls um 15 Uhr.

Jannick Bühler/Franz Leinich wurden in den Landeskader D berufen

Sonntag, 25. November 2012

Erfreuliche Post erreichte zur Wochenmitte die Verantwortlichen des Radsportvereins.
Die Mannschaft Jannick Bühler/Franz Leinich wurde in den Radball Landeskader Baden-Württemberg 2013 aufgenommen. Der Landeskader besteht aus 11 Mannschaften der verschiedenen Altersklassen, die sich in regelmäßigen Abständen an der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen unter der Leitung von Landestrainer Siegfried Bengel treffen, um an Lehrgängen teilzunehmen. Jannick und Franz sind im Moment die jüngste Mannschaft im Landeskader, was aber auch ein Ausdruck ihrer Leistungsstärke ist.
Weitere Informationen zum Landeskader sind auf der Homepage unter http://radball-d-kader-bw.jimdo.com/ zu finden
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Berufung.
jannick_franz
Franz Leinich und Jannck Bühler

Spieltag mit Licht und Schatten

Sonntag, 25. November 2012

Einen Spieltag mit eher durchwachsenen Leistungen erlebten Finn Runge/Fabian Daubner und Jannick Bühler/Franz Leinich beim letzten Vorrundenspieltag in der heimischen Radsporthalle.
Den Spieltag eröffneten die Mannschaften aus Hardt und Lauterbach mit dem Duell um die Tabellenspitze, das allerdings mit 5:2 Toren deutlich zu Gunsten von Lauterbach ausfiel.
Im ihrem ersten Spiel gegen Gärtringen hatte Weil im Schönbuch 2 Jannick Bühler/Franz Leinich sichtlich mit ihrer Nervosität zu kämpfen. Erst in der zweiten Spielhälfte bekamen sie den Gegner in den Griff und erzielten die Treffer zum 4:0 Sieg. Im Spiel zwei wartete Lauterbach, der alte und neue Tabellenführer auf die beiden. Bei diesem Aufeinandertreffen waren sie in allen Belangen unterlegen. Die Niederlage fiel mit 0:5 relativ deutlich aus. Auch in ihrem letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Hardt 1 standen sie am Samstag auf verlorenem Posten. Die Niederlage fiel mit 0:6 Toren sogar noch höher aus.
Weil im Schönbuch 1 Finn Runge/Fabian Daubner gewannen zu Beginn gegen Hardt 2 mit 5:0 Treffern. Gegen Lauterbach hielten sie bis weit in die zweite Hälfte mit dem Gegner mit, ehe sie am Ende doch mit 2:5 den Kürzeren zogen. Das letzte Spiel gegen Hardt 1 war ein Spiegelbild des vorigen. Wieder boten sie dem Gegner Paroli. Und wieder war der Gegner der Nutznießer von unglücklichen Abspielfehlern von Finn und Fabian. Am Ende unterlagen sie mit 1:3 Toren.
In der Halbzeittabelle liegt Weil im Schönbuch 2 Jannick Bühler/Franz Leinich auf dem 4. Tabellenplatz, Weil im Schönbuch 1 Finn Runge/Fabian Daubner sind auf Platz 6 zu finden.
Leider gibt es im Sportlerleben eben auch solche Spieltage, die man aber braucht, um die bisher erreichten Siege richtig einzuschätzen.
Kopf hoch Jungs beim nächsten Spieltag geht ihr wieder als Sieger von der Fläche.

Absolutes Spitzenspiel der Radball Schüler in der Radsporthalle Weil im Schönbuch

Dienstag, 20. November 2012

Samstag 24.11.2012, 15 Uhr.
An diesem Termin findet der nächste Spieltag der Radball Schüler in Weil im Schönbuch statt.
Finn Runge/Fabian Daubner und Jannick Bühler/Franz Leinich werden an diesem Spieltag versuchen, das gute Ergebnis, mit sieben Siegen aus sieben Spielen, des letzten Spieltags zu wiederholen, was aber dieses Mal bedeutend schwerer wird.
Denn am Samstag treten die Hochkaräter dieser Staffel in der Radsporthalle an. Aus Lauterbach kommt der aktuelle Tabellenführer, mit Hardt 1 kommt der direkte und punktgleiche Konkurrent um die Tabellenführung. Die zweite Mannschaft aus Hardt ist ebenfalls am Start, wie auch Gärtringen 1.
Gleich im ersten Spiel kommt es zum absoluten Spitzenspiel Lauterbach 1 gegen Hardt 1 um die Herbstmeisterschaft. Im zweiten Spiel des Spieltags greift dann Weil im Schönbuch 2 gegen Gärtringen 1 das erste Mal in das Geschehen ein. In den weiteren Begegnungen treffen beide Teams aus Weil im Schönbuch auf Hardt 1 und Hardt 2 sowie Lauterbach.
Also auf zum Spitzenspiel der Radball Schüler in die Radsporthalle, das um 15 Uhr pünktlich angepfiffen wird.

Pascal und Dominic Palesch sind nach der Vorrunde verdient Tabellenzweiter!!

Sonntag, 18. November 2012

Pascal Palesch/Dominic Palesch hatten ihren letzten Spieltag der Vorrunde in der Böblinger Halle im Höfle zu bestreiten.
Im Auftaktspiel gegen Merklingen gelang den Beiden ein knappre 3:2 Sieg. Im zweiten Spiel gegen Denkendorf 4 schossen sie einen nie gefährdeten 8:0 heraus. Im nächsten Match wartete Denkendorf 1, der direkte Konkurrent um einen vorderen Tabellenplatz auf Pascal und Dominic. Reichlich unkonzentriert und mit vielen Abspielfehlern gelang es ihnen nicht den Gegner in den Griff zu bekommen. Demzufolge unterlagen sie mit 2:6 Toren. Das letzte Spiel gegen Nellingen gewannen sie kampflos mit 5:0 Toren.
Mit diesen 9 Punkten stehen sie nach der Vorrunde auf dem verdienten zweiten Tabellenplatz, der zur Qualifikation zur Baden-Württembergischen Meisterschaft berechtigt.
Ganz unterschiedlich verlief der Spieltag der Schüler B in Gärtringen.
Während die Mannschaft Weil im Schönbuch 1 Lukas Daubner/Jonathan Marquardt im Spiel gegen den Tabellenführer Gärtringen 1 zur Halbzeit mit 2:0 in Führung lagen, konnten sie diese Führung bis zum Ende nicht halten. Trotz guter Möglichkeiten von Lukas und Jonathan in Hälfte zwei, erzielte Gärtringen 1 zwei Treffer zum für Gärtringen glücklichen 2:2 unentschieden.
Gegen Gärtringen 2 gewannen sie dafür kampflos aufgrund einer Verletzung des Gärtringer Spielers. Die dritte Begegnung gegen Sindelfingen 1 gewannen Lukas und Jonathan sicher mit 2:0 Toren.
Moritz Mohrlok/Tristan Laib mussten gleich zu Beginn des Spieltags gegen Gärtringen 3 die erste Niederlage einstecken. Mit 1: 4 Toren unterlagen sie in ihrem Auftaktmatch. Kampflos mit 5:0 Toren gewannen sie ebenfalls gegen Gärtringen 2. Im letzten Spiel gegen Gärtringen 4, die an diesem Spieltag mit Ersatzspieler Noah Vogt angetreten sind, unterlagen sie mit 0:4 Toren.
Nach Abschluss der Vorrunde belegen Lukas Daubner/Jonathan Marquardt in der Tabelle Platz 5, ihre Vereinskameraden Moritz Mohrlok/Tristan Laib liegen auf Platz 6 direkt einen Platz dahinter.

Norbert Daubner gewinnt Ehemaligen Turnier 2012 in Gärtringen

Samstag, 17. November 2012

Pünktlich zum Faschingsauftakt am 11.11.2012 trafen sich insgesamt 22 ehemalige Radballer des RV Gärtringen zum Ehemaligen Turnier 2012.
Mit dabei auch Norbert Daubner, vom Radsportverein Weil im Schönbuch, der zu seiner aktiven Zeit ein Jahr in Gärtringen mit Frank Wohlbold in der 2. Radball Bundesliga aktiv war.
Nachdem die Mannschaften vor Turnierbeginn ausgelost wurden, begann das Turnier mit den Gruppenspielen. Norbert Daubner, dem der Spieler Gerhard Marquardt zugelost wurde, hatte in ihren Gruppenspielen keine nennenswerten Schwierigkeiten, und gewannen alle vier Spiel souverän.
Im Halbfinale dann kann es zum Aufeinandertreffen mit Sandro Lomuscio, dem zweimaligen Weltmeister, der zusammen mit Felix Löffler ins Halbfinale einzog. Nach spannendem Spiel gewannen Daubner/Marquardt mit 3:1 Toren. Mit diesem Sieg standen sie im Finale.
Ihre Gegner Michael Lomuscio/Kai Nonnenmacher setzten sich in der anderen Vorschlussrunden Begegnung mit 6:5 im Viermeterschießen durch.
Somit trafen Daubner/Marquardt im Finale auf den anderen Weltmeister von 2000 und 2002, Michael Lomuscio.
Aber auch das sollte kein Stolperstein auf dem Weg zum Titel sein. Mit sicherem Passspiel und herrlichen Toren gewannen sie auch dieses Finale mit 4:1 Toren. Mit diesem Sieg war der Pokal, gestiftet von der Firma Dellendoktor aus Ehningen, gewonnen und beide Spieler durften die Glückwünsche ihrer Gegner in Empfang nehmen.
Weitere Informationen und Bilder finden sie auf der Homepage des RV Gärtringen unter www.rv-gaertringen.de
spielszene

Spieltag der Jugend in Böblingen und der Schüler B in Gärtringen

Sonntag, 11. November 2012

Mit drei Mannschaften ist der Radsportverein am Samstag, den 17.11.2012 unterwegs. Pascal und Dominic Palesch müssen zum Vorrundenabschluss nach Böblingen, während die Mannschaften Lukas Daubner/Jonathan Marquardt und Moritz Mohrlok/Tristan Laib in Gärtringen beim ebenfalls letzten Vorrundenspieltag an den Start gehen.
Pascal und Dominic wollen als Tabellenzweiter weiter um den Platz an der Sonne kämpfen, was aber sicherlich nicht einfach wird. Ihre Gegner sind nämlich nicht aus Pappe. Denkendorf 4 ist als Tabellenachter die Mannschaft die am schlechtesten in der Tabelle platziert ist. Gegen den Tabellenfünften aus Merklingen 1 gilt es sich für die beiden Topbegegnungen vorzubereiten. Gegen den Tabellenvierten aus Nellingen 1 geht es schon um die wichtigen Punkte, die im Spiel gegen Denkendorf 1, die auf dem dritten Tabellenplatz stehen dann zum Höhepunkt kommt.
Lukas Daubner/Jonathan Marquardt als Achtplatzierter, haben in ihren Begegnungen gegen Sindelfingen und die Mannschaften des Gastgebers Gärtringen 1 und Gärtringen 2 die Chance, sich in der Tabelle weiter zu verbessern.
Moritz Mohrlok/Tristan Laib haben als Tabellendritter gegen Gärtringen 2, Gärtringen 3 und Gärtringen 4 die Möglichkeit ihre Tabellenposition zu festigen.
Spielbeginn in der Böblinger Turnhalle im Höfle sowie in der Gärtringer Schwarzwaldhalle ist jeweils um 15 Uhr.

Sieben auf einen Streich

Sonntag, 11. November 2012

Sieben Siege aus sieben Spielen schafften die Radballer Finn Runge/Fabian Daubner und Jannick Bühler/Franz Leinich beim Heimspieltag am Samstag der Schüler A in der Radsporthalle.
Eröffnet wurde der Spieltag mit der Begegnung von Finn und Fabian gegen Gärtringen 1. Ersatzgeschwächt hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance, und mussten beim 1:6 froh sein, dass nicht alle Tormöglichkeiten von Weil im Schönbuch genutzt wurden.
Noch höher fiel der Sieg gegen Ehrenstetten 2 aus. Mit 8:1 fegten sie den Gegner regelrecht von der Fläche. Gegen Ehrenstetten 1 hatten Finn und Fabian mit mehr Gegenwehr zu kämpfen, was aber ihrem Siegeszug keinen Abbruch tat. Am Ende sprang ein verdienter 4:2 Sieg heraus. In ihrem vierten und letzten Spiel besiegten sie die Mannschaft aus Wallbach 1 ohne weiteres Gegentor mit 5:0 Toren.
Weil im Schönbuch 2 Jannick Bühler/Franz Leinich mussten bis zu ihrem ersten Spiel Geduld beweisen, denn sie durften erst im fünften Spiel des Spieltags gegen Wallbach 1 auf die Fläche.
Und auch sie hatten mit diesem Gegner keine Probleme. Mit 8:0 Toren gewannen auch sie ihr Auftaktmatch. Im Spiel gegen Ehrenstetten 1 lagen Jannick und Franz durch ein Eigentor 0:1 zurück, was sie aber nicht davon abhielt, weiter Druck auf den Gegner auszuüben. Schnell schafften sie den Ausgleich und mit zunehmender Spieldauer fielen dann auch verdient weitere Tore zum nie gefährdeten 5:1 Sieg.
Gegen die zweite Mannschaft aus Ehrenstetten hatten die beiden beim klaren 6:0 Sieg keine Probleme.
Mit 21 Punkten und 42:6 Toren erreichten beide Mannschaften ein Traumergebnis das sich sehen lassen kann.

Nächster Heimspieltag der Radballer in der Radsporthalle

Sonntag, 11. November 2012

Am Samstag 10. November findet der zweite Spieltag der Schüler A U15, diesmal in der heimischen Radsporthalle, statt.
Die Mannschaften des Radsportvereins Finn Runge/Fabian Daubner und Jannick Bühler/Franz Leinich werden versuchen ihre Spiele so erfolgreich als möglich zu gestalten. Ihre Gegner aus Ehrenstetten, Wallbach und Gärtringen werden sich aber sicherlich nicht kampflos ergeben. Die Trainer Oliver Palesch und Norbert Daubner haben ihre Mannschaften auf die bevorstehenden Aufgaben akribisch vorbereitet, und wir dürfen gespannt sein, wie sich Fabian Daubner nach überstandener Blindarmoperation präsentiert.
Anpfiff ist um 15 Uhr in der Radsporthalle.